Dr. Siegfried Kiontke

Willkommen auf der Homepage von Dr. Siegfried Kiontke

„Die Wissenschaft von heute, ist der Irrtum von morgen.“
 Jakob von Üxküll (1864 bis 1944), deutsch-schwedischer Biologe und Begründer der Umweltforschung.

In der Biophysik ist inzwischen bekannt, dass es neben biochemischen Vorgängen im menschlichen Körper vielfältige andere Wirkungsebenen gibt, die für das nachhaltige Funktionieren des Organismus und die Aufrechterhaltung der Gesundheit unverzichtbar sind. Es gibt sogar gute Gründe für die Annahme, dass biochemische Abläufe von der Ebene komplexer elektromagnetischer Felder gesteuert werden.

Die Biochemie des 19. und des 20. Jahrhunderts beherrscht auch heute noch die europäische und angloamerikanische Medizin. Sie geht davon aus, dass die Moleküle im Organismus sich rein zufällig und chaotisch zueinander bewegen und sich auf diese Weise zu korrekten chemischen Reaktionen zusammenfinden. Dieser Versuch, die erst in den letzten Jahren in ihrer Tiefe bekanntgewordenen hochkomplexen und mit einer atemberaubenden Präzision ineinandergreifenden biochemischen Abläufe erklären zu wollen, ist bei näherer Betrachtung zum Scheitern verurteilt. Er widerspricht den Gesetzen der Mathematik und vor allem den Gesetzmäßigkeiten der Statistik. Umso erstaunlicher ist es, dass an diesem längst überholten Konzept, das viel mehr Fragen aufwirft, als es Antworten anzubieten vermag, immer noch festgehalten wird.

Ich habe viele Jahre damit verbracht, die Wechselwirkung biologischer Systeme in Verbindung mit elektromagnetischen Feldern und Signalen zu untersuchen und für die Medizin nutzbar zu machen.

Weder bin ich ein Gegner der Schulmedizin noch ein Verfechter dogmatischer Theorien, sondern bin ein Anhänger einer von Vorurteilen und Dogmen freien Forschung, die ausschließlich dem Ziel des Erreichens einer optimalen Gesundheit verpflichtet ist.

Ich heiße Sie auf meiner – noch in Entwicklung befindlichen – Internetplattform herzlich willkommen und lade Sie ein, sich auf den nachfolgenden Seiten zu informieren. Ich möchte Ihnen Einblick über Entwicklungen geben, die unsere Medizin in den nächsten Jahrzehnten tiefgreifend verändern werden. Vermutlich werden sie auch Ihr eigenes Leben und Ihre berufliche Tätigkeit in erheblichem Umfang beeinflussen.

Siegfried Kiontke